KRANKENGYMNASTIK

Die klassische Krankengmynastik ist immer noch eine hervorragende Therapie bei einer Vielzahl an Beschwerden.

Durch Krankengymnastik (KG) sollen körperliche Defizite, die für Krankheiten oder Schmerzen verantwortlich sind, gezielt ausgeglichen werden. Das kann zum Beispiel bei Rückenschmerzen eine zu schwache Rückenmuskulatur sein, die die Wirbelsäule nicht mehr entlastet. Auch fehlerhafte Bewegungs- und Haltungsmuster, die man sich im Alltag angewöhnt hat, zum Beispiel beim Heben von Lasten oder beim Sitzen am Computer, können durch Krankengymnastik verbessert werden.

kg_2Grob einteilen lassen sich die aktiven krankengymnastischen Elemente in Bewegungs- und Halte-Übungen. Sie haben die Aufgabe die Muskeln der Patienten zu stärken, und es ergeben sich positive Wirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Darüber hinaus wird die Koordination der Körperbewegungen verbessert und die Knochensubstanz gestärkt. 

Daneben gibt es auch passive Elemente, bei denen nicht der Patient, sondern der Therapeut die Bewegungen der Gelenke ausführt oder sie zumindest unterstützt. So soll vor allem der Bewegungsspielraum der Gelenke und die Dehnfähigkeit von Muskeln und Bindegewebe erweitert werden. 

OBEN
Liebe Besucher
des Broschat & Steinbach RehaStudios!
Seit November ist unser Fitness-Studio bis auf Weiteres geschlossen.

Mit unserer Einrichtung sind nicht nur einige Arbeitsplätze und Familien verbunden, sondern auch sehr viele Mitglieder, die sich mit dem Training seit über 20 Jahren ein Stück Lebensqualität und Gesundheit erarbeitet haben. Wir hoffen sehr, das Studio in absehbarer Zeit wieder für Sie öffnen zu können.

Falls Sie mit einem unserer Vorschläge einverstanden sind, können Sie uns dies bitte schriftlich mitteilen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Bereitschaft und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Mit den besten Wünschen zur Gesundheit!

Elke Steinbach, Jens Broschat, Georg Anders, Kathrin Kujadt, Isabel Geothe, Jürgen Schmidt, Hannes Broschat
Montag - Freitag: 8:00 - 12:30 Uhr & 14:00 - 20:00 Uhr
Unsere momentanen Öffnungszeiten:


Option 1: Sie erhalten die volle Zeitgutschrift über den gesamten Zeitraum, der von der Landesregierung vorgeschrieben wird.

Option 2: Sie entscheiden sich für die Hälfte des Zeitraums -> Wir teilen ihn

Option 3: Sie entscheiden sich aus Loyalität für einen vollen Verzicht auf eine Zeitgutschrift.
Um die Zukunft unseres Studios und unserer Mitarbeiter sicherstellen zu können, haben wir die Mitgliedsbeiträge weiterhin eingezogen. Sie erhalten bei Wiedereröffnung für den Zeitraum der Schließung eine Zeitgutschrift, die Sie dann bitte in Absprache mit uns innerhalb der folgenden 12 Monate einlösen können. Wir orientieren uns an der Vorgehensweise des ersten Lockdowns.

Zur Auswahl stehen folgende drei Optionen, deren Entscheidung Sie uns dann bei Wiedereröffnung mitteilen: